neue Mikroskopieverfahren

Multi­photonen­mikroskopie

Dem MLL steht ein Mehrphotonenmikroskop zur Verfügung, das als nur eines von 3 Systemen in Deutschland für klinische Untersuchungen in der Dermatologie zugelassen ist. Hiermit lassen sich höchstauflösend in vitro und in vivo die Autofluoreszenz von Gewebe-Chromophoren anregen sowie die intrinsische Frequenzkonversation von Gewebe analysieren.

Nicht­lineare Bild­gebung

Nichtlineare optische Mikroskopie ist eine leistungsfähige Technik in der Biomolekularen Wissenschaft, die es ermöglicht, biochemische Prozesse auf zellulärer Ebene besser zu verstehen. Das Hauptziel besteht darin, nicht nur die Morphologie, sondern auch die chemische Zusammensetzung einer Probe zu identifizieren.

Close Menu